Danke für 200 Follower!!! ❤️🖤❤️🖤

Danke für alles! Ich werde auch in Zukunft mein Bestes geben! 🐾❤️

Mein Resident Evil Fandom | Storytime

Achja Resident Evil. Kaum ein Horror-Franchise hat mich so beeinflusst und geprägt wie Capcoms Magnum Opus Serie. Ich liebe das Resident Evil Franchise und sowohl die Höhen als auch die Tiefen haben meine Fanliebe nur weiter gesteigert. Heute geht es mir um die Geschichte meiner Liebe zu Resident Evil, die neben Pokemon und Final Fantasy zu meinen liebsten Spieleserien gehört. Das sollte aber niemanden mehr überraschen.


Zum aller ersten mal bin ich mit Resident Evil auf dem Nintendo Gamecube in Kontakt gekommen. Natürlich war ich viel zu jung um das erste Resident Evil zu spielen, aber wie wir wissen gibt es immer Möglichkeiten die Spiele der älteren Geschwister zu spielen.

Selbstredend war die Angst, die ich beim ersten mal spielen empfand. Allein durch das unheimliche Herrenhaus zu laufen und nicht zu wissen was einen hinter der nächsten Ecke erwartet sorgte für eine bis heute einzigartige Atmosphäre. Resident Evil 0 war meine nächste Erfahrung mit dem Franchise. Obwohl die Atmosphäre nicht so dicht war, wie im Remake des Erstlings hat mich auch dieser Teil für lange Zeit gefesselt.

Ein interessantes Detail bilden die beiden völlig unterschiedlichen Entwicklungen des Franchise für mich. Auf dem Nintendo Gamecube habe ich Resident Evil 1, 0, 3, 4 & Code Veronica gespielt während ich auf der PS2 die Ableger des Franchise, namentlich Dead Aim, Outbreak 1 & 2, kennengelernt habe. Beide Zweige meiner Fanschaft haben mich für lange Zeit hervorragend unterhalten.

Im Zuge der PS3, Xbox 360 & Wii habe ich Resident Evil 4 sowohl auf der PS3 als auch der Wii gespielt während ich auf der Xbox 360 meine erste, wenngleich eher negative, Erfahrung mit Resident Evil 5 gemacht. Die beste Erfahrung mit dem fünften Hauptteil habe ich auf der PS3 im Zuge mehrere Onlinesitzungen und zwei intensiven Durchläufen gehabt.

Als die Ära der Playstation 4 anbrach, kam für mich der bisher intensivste Overkill an Resident Evil Spielen. Mit den Teilen 0, 1, 2 (Remake), 4, 5, 6, 7, Revelations 1, Revelations 2 & Code Veronica habe ich die bisher größte Auswahl an Spielen erlebt.

Meine Fanliebe zu Resident Evil lässt sich mit einer langen Ehe vergleichen. Es geht immer auf & ab aber egal wie sehr mich die Reihe auf aufregen oder enttäuschen mag, am Ende des Tages haben die Spiele trotz ihres trashigen Charmes einen festen Platz in meinem Herzen und daran wird sich nie etwas ändern. Ich werde der Serie definitiv treu bleiben, freue mich auf die kommenden Spiele und die kommende Ausrichtung. Schließlich haben wir es hier mit dem Phönix des Horrorgenres zu tun.

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

DerStigler auf Urlaub!

Hallo Freunde, liebe Leserinnern & Leser!

Vom 15.4 bis 22.4 wird es auf dem Blog keine Beiträge geben, weil ich auf Urlaub bin. Ab dem 23.4 wird es dann mit einigen strukturellen Änderungen weitergehen!

Machts gut, wir sehen/hören/lesen uns nach meinem Urlaub.

Falls ihr allerdings wissen wollt was ich in meinem Urlaub so treibe und auch abseits des Blogs mache könnt ihr mir gern auf Instagram folgen:

https://www.instagram.com/derstigler/

In eigener Sache! | Die Superbros kommen! | Ankündiger

Hallo liebe Community!

In der letzten Zeit habe ich mich mit dem Thema Podcast auseinandergesetzt und ab dem 15.2 geht ein neues Projekt an den Start.

Superbros ist ein Nerd-Podcast, in Magazinform, den ich zusammen mit meinem guten Freund Felix betreibe und in dem wir, zumindest anfänglich, zwei Themen vorstellen werden. Seien es nun Videospiele, Filme, Comics, Mangas oder Romane.

Geplant wäre ab dem 15.2 wöchentlich eine Folge mit einer Länge von 5 bis 30 Minuten, je nach Anzahl der Themen. Als Veröffentlichungstag wäre der Freitag vorgesehen.

Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn ihr einschaltet und unseren Erzählungen lauscht! 😊

Feedback ist natürlich gern gesehen!

MINI BUCHTRAUM AWARD

Viel zu lange hat es keinen Blogger Award mehr gegeben aber die Liebe Suse von SusesBuchtraum (ein wahrlich hervorragender Blog!) hat sich einen tollen Award ausgedacht und unter anderem mich nominiert. Ein großes DANKE an dieser Stelle. Ich habe mich sehr gefreut! 😀

Wie man es von diesen Awards gewohnt ist gibt es ein paar kleine Regeln und diese lauten wie folgt:

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
  • Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
  • Beantworte die Fragen.
  • Nominiere selbst 5-10 Blogger.
  • Vorallem, hab Spaß daran mitzumachen

DIE FRAGEN:

1.Hast du schon mal von eines deiner gelesenen Bücher oder von einem Autor/ einer Autorin geträumt ? Beschreibe wie der Traum war.

Ja habe ich. Als ich zum ersten Mal mit H. P. Lovecraft in Berührung kam, habe ich mehr als zwei Dutzend seiner Geschichten gelesen. Unter anderem die Geschichte „Träume im Hexenhaus“, die auch meine absolute Lieblingsgeschichte von ihm ist. Diese Geschichte hat mich so mitgenommen, dass ich über Wochen hinweg von ihr geträumt habe und das hat wiederum in Schlafstörungen gemündet, weil mich die Ereignisse der Kurzgeschichte so mitgenommen haben. Die Träume sahen so aus, dass die Kreatur Brown Jenkin, eine rattenähnliche Kreatur mit menschlichem Gesicht und menschlichen Händen, sich meinem Bett immer weiter näherte und ich mich nicht bewegen konnte. Den Höhepunkt dieser Träume bildete ein Biss der Kreatur in meinen Handrücken. Danach hatte ich diese Träume nie mehr wieder.

2.Welches ist dein Traum-Buch-Cover ?

Oh das ist eine schwere Frage. Es gibt sehr viele Cover, die mir gefallen und da ich neben Romanen auch Comics und Mangas lese, splitte ich die Antwort in drei Kategorien.

Romane: Harry Potter und der Halbblutprinz



Mangas: Dragon Ball Band 19: Der Kampf gegen Nappa



Comics: Batman – Detective Comics Vol. 4: The Wrath (New 52)

3.Wenn du dein eigenes Traumbuch schreiben könntest, um was würde es in dem Buch gehen ?

Ich würde entweder einen Science-Fiction Roman oder einen Fantasy Roman schreiben in dem es um die Reise des Helden zur Rettung seiner Heimat geht und was er auf dieser Reise erlebt, welche Umwege er gehen muss und was für Abenteuer er erlebt, um sein Ziel zu erreichen. Meine grobe Vorlage (zur Inspiration) wäre wahrscheinlich Metro 2033.

4. Welches Buch war dein schlimmster Alptraum ?

Ganz einfach: Der Staat von Plato. Mit diesem Werk wurde ich nie wirklich warm, obwohl mich die Thematik interessiert.

5. TOP oder FLOPP: das Buch, welches du gerade liest, ist bis jetzt Top oder Flopp ?

Ich habe bis gestern den Roman Auslöschung von Jeff VanderMeer gelesen und ich werde dem Buch einfach nicht warm. Daher ist das leider ein Flopp. Als Alternative habe ich mit Cry Baby von Gillian Flynn begonnen.

Bei den Mangas/Comics lese ich momentan Abe Sada (TOP) und Batman/Wonder Woman: The Brave and the Bolt (TOP).

Ich nominiere:

1. Ainu89
2. Tempest
3. Buchperlenblog
4. Bücherlogie
5.the buddy and the bear
6. FRIEDAS BUCHREGEN
7. Zeilentänzer
8. Wortman
9. Miasraum
10. Sapadi

Mitmachen kann natürlich jeder! 🙂

Das wars auch schon wieder mit diesem Beitrag. Danke nochmal für die Nominierung. Es war toll mal wieder an einem Award teilzunehmen!

Die Weihnachtspause!

Liebe Leserinnen, liebe Leser und liebe Freunde,

wie auch letztes Jahr begibt sich DerStigler in die traditionelle Winterpause. Das bedeutet vom 22.12.18 bis zum 31.12.18 gibt es auf diesem Blog keine Beiträge. Ab 01.01.2019 bin ich zurück und bringe euch eine ganze Wagenladung voll Beiträge mit um richtig stark ins neue Jahr zu starten.

Wer dennoch eine Ladung DerStigler braucht kann mir auf Instagram ( @DerStigler ) folgen um allerlei Beiträge zu den Themen Comics, Mangas, Bücher, Filme, Katzen und Tattoos zu sehen!

Ich wünsche euch eine frohe Weihnacht, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! ❤️

Euer Patrick Stigler aka DerStigler aka Paxton

Comics sind mehr als Bilderbücher für Kinder! | Gedankenspiel [Ankündigung]

Mit diesem etwas reißerischen Titel heiße ich euch zu einem weiteren Special auf meinem Blog willkommen. Der restliche November steht bei mir im Zeichen der Comics und warum gerade dieses Medium mehr ist als nur Kinderkram ist. Zu diesem Zweck habe ich mir unter anderem Comics des Image Verlags besorgt, der dafür bekannt ist, Comics/Graphic Novels zu publizieren die außerhalb der bekannten Konventionen liegen. Weiters habe ich mich mit diversen DC Comics beschäftigt die ebenfalls eher für erwachsene Leser ausgelegt sind.

Da so ein Special allerdings extrem umfangreich ist, habe ich mir tatkräftige Unterstützung in Form meiner lieben Kolleginnen/Freundinnen Ainu89 und Tempest, die auf ihren Blogs ebenfalls den Grundgedanken warum Comics nicht nur für Kinder sind vertreten werden. An dieser Stelle gleich ein großes Danke für eure Mitarbeit! ❤️

Für meinen Teil werde ich in diesem Special „nur“ westliche Comics behandeln, da das Thema Manga mindestens genauso umfassend ist und ich diesen eigenen Kosmos gesondert behandeln werde.

Außerdem wird es wieder eine Übersichtsseite auf meinem Blog geben, in dem alle Beiträge zu diesem Special gesammelt werden.

Das war’s eigentlich von meiner Seite. Ich freue mich auf die kommenden Tage und Beiträge und hoffe auf reges Feedback von eurer Seite!

Die kleine Seite Nimmersatt!

Mit dem heutigen Tag geht der Blog Die kleine Seite Nimmersatt offiziell online. Auf diesem Blog findet ihr Beiträge von mir & Mara aka Ainu89 rund um die Themen kochen & essen!

Wer Interesse hat kann diesem Link folgen:

https://diekleineseitenimmersatt.wordpress.com/

Loot of the Day #7 | Gedankenspiel

In den letzten Monaten sind neue DVD’s/Blu-Ray für mich relativ selten geworden, aber Ghostland habe ich im Kino verpasst und zu einem schicken Mediabook kann ich nicht Nein sagen.

Habt ihr Ghostland schon gesehen? Was ist eure Meinung zu diesem Film? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! 😊

Zwei Jahre! | Storytime

Heute ist ein besonderer Tag. Nicht nur, dass ich heute mein Rückentattoo erhalte (zumindest den Anfang davon?), nein der Blog wird zwei Jahre alt und ich bin stolz, was sich bisher auf DerStigler getan hat.

Als ich vor zwei Jahren anfing, hatte ich noch ganz andere Vorstellungen wie sich der Blog entwickeln sollte, aber über die aktuelle Entwicklung kann ich mich nur freuen. Ich bin dankbar für alle, die mich schon lange begleiten und freue mich über jeden, der neu dazukommt und bleiben will. Ich hätte es mir nie erwartet über das bloggen mal Freundschaften zu schließen (Ainu89, Tempest 😊) oder sie persönlich kennenzulernen (Der Filmkürbis 😁).

Inzwischen betreibe ich den Blog wieder komplett alleine, was aber auch gut ist, da ich seit mehreren Wochen meinen perfekten Flow gefunden habe, um effizient zu arbeiten.

Was erwartet euch in Zukunft auf dem Blog? Eigentlich das Übliche wie immer. Reviews zu Mangas, Comics, Büchern, Videospielen, Filmen aber auch Gedankenspiele, Storytimes und das eine oder andere Kochrezept.

Es gibt ein paar Projekte, an denen ich arbeite, sowohl auf WordPress als auch auf anderen Plattformen und ich bin gespannt, was noch alles auf mich zukommt.

Soweit also danke für zwei wunderbare Jahre, wir lesen uns im nächsten Beitrag und wenn dieses „Special“ online geht, bin ich schon extrem nervös weil das Tattoo immer näher rückt!

Es folgt nun eine kleine Auswahl an Beiträgen der letzten Jahre, auf die ich persönlich stolz bin.

2016

2017

2018

Die Jurassic Quadrologie und ein paar Infos mehr! | Gedankenspiel

Am 07.06.2018 soll Jurassic World: Das gefallene Königreich in die Kinos kommen. Diesem Film stehe ich mit gemischten Gefühlen gegenüber. Einerseits erwarte ich einen technisch hervorragenden Film, allerdings berfüchte ich dramaturgische Schwächen, weil mich der Trailer nicht wissen lässt, wohin sich die Handlung bewegen wird.

Bevor das gefallene Königreich in die Kinos kommt, möchte ich auf dem Blog alle vier Vorgängerfilme in einzelnen Beiträgen besprechen. Ich hoffe, dieses Miniprojekt umsetzen zu können, aber da ich Dinosaurier und Jurassic Filme sehr mag, bin ich guter Dinge.

Noch ein paar Worte zu anderen angekündigten Projekten. Die restlichen MCU Filme werden alle noch besprochen. Allerdings können diese Beiträge vor Juni nicht erscheinen, weil der Aufwand größer ist als erwartet.

Die vor langer Zeit angekündigten Projekte zum Alien/Predator & Ghost in the Shell Franchise kommen, allerdings muss mich für so eine gewaltige Aufgabe die Muse küssen. Daher kann ich nicht sagen, wann diese Projekte starten werden.

Womit man mit Sicherheit nicht mehr rechnen braucht, sind Spiele Reviews, die ich vor mehr als 5 Monaten angekündigt habe, wie beispielsweise Titanfall 2 oder Recore. Die Pile of Shame Reihe wird auf jeden Fall umgesetzt, wenn ich mal eines der Spiele aus dem Beitrag nachgeholt habe. Ich schaue dich an Mario & Rabbids.

Was ist mit Projekten, die aktuell laufen, wie All Hail to the King & 16 Bit Wahnsinn? Zu All Hail to the King habe ich bereits was in der Rückhand, man darf also gespannt bleiben & 16 Bit Wahnsinn wird fortgesetzt, wenn ich einen neuen würdigen Kandidaten gefunden habe.

Das waren soweit meine Gedanken zu den größeren Projekten für den Blog. Kleine Sachen, die ich in meinem Archiv habe, werden in regelmäßigen Abständen (besonders Film & Buch Reviews) nachgeholt, wenn nichts anderes ansteht.

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

The Versatile Blogger Award

Ich wurde für den Versatile Blogger Award nominiert. Danke Impressions of Life für die Nominierung. Es gibt nun 7 Fakten über mich!

  1. Ich lasse mich seit Ende letzten Jahres sehr gern tätowieren, was daran liegt das ich mit meiner Tätowiererin äußerst zufrieden bin (und sie echt lieb ist) und ich ihre Arbeit sehr schätze. Aktuell habe ich 4 Tattoos und es sind mindestens 5 weitere geplant!img_5709
  2. Bevor ich mit DerStigler meinen bisher erfolgreichsten Blog eröffnet habe war ich bereits zwei Mal auf WordPress aktiv (beide Blogs sind inzwischen gelöscht), hatte einen eigenen Youtube Kanal und war für ein Magazin tätig.
  3. Mein Lieblingstier, neben meinen Katzen, ist der rote Panda, auch kleiner Panda, Bärenkatze, Feuerfuchs oder Goldhund genannt.img_5493
  4. Ein Thema mit dem man mich immer begeistern kann sind Römer (Geschichte der Römer, Imperium Romanum, usw.).
  5. Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Lehre habe ich den Zivildienst bei einer Rettungsorganisation (Arbeiter Samariter Bund) absolviert weil ich kein Fan des Militärdienstes bin und im Zivildienst (liebevoll Zivi genannt) mehr Sinn sehe.
  6. Ich hege eine tiefe Abneigung gegenüber Seasonpässen, DLC’s (sofern sie ihr Geld nicht wert sind), Free to Play Modellen und Mikrotransaktion und hasse mich immer selbst dafür wenn ich eine dieser Unarten unterstütze.
  7. Meine größte Angst ist die Einsamkeit.

Ich nominiere für den versatilen Blogger Award – 7 Fakten über Dich (egal welches Lebensthema) folgende Blogger*innen:

Mitmachen ist natürlich keine Pflicht! 🙂

The Mystery Blogger Award

Ich wurde von der lieben Tempest für den The Mystery Blogger Award nominiert. VIELEN DANK! 🙂
Was den Aufbau des Beitrags angeht orientiere ich mich an Tempest.

Hier die Regeln:

  • Füge das Logo in deinen Beitrag ein
  • Füge die Regeln dem Beitrag hinzu
  • Bedanke dich bei dem, der dich nominiert hat, und füge einen Link zum Blog desjenigen ein
  • Verlinke die Urheberin des Awards → Okoto Enigma
  • Erzähle drei Dinge über dich
  • Beantworte die Frage desjenigen, der dich nominiert hat
  • Nominiere zehn bis zwanzig weitere Blogger
  • Informiere deine Nominierten mittels Kommentaren
  • Stelle deinen Nominieren fünf Fragen; eine sollte lustig und/oder etwas verrückt sein
  • Verlinke deine besten Beiträge

Hier nun drei Dinge über mich:

  1. Ich bin gebürtiger Österreicher und lebe in der Stahlstadt Linz. Ich bin also ein sogenanntes Kind der Stahlstadt.
  2. Ich bin ziemlich stur, besonders wenn mir etwas gegen den Strich geht. Das hat in der Vergangenheit bereits öfters zu Brüchen mit Freunden & Freundinnen geführt. Allerdings ist das zu verschmerzen, da ich ein paar Freunde habe, die genau diese Eigenart zu schätzen wissen und nicht sofort zerbrechen wenn man seine Meinung sagt.
  3. Ich würde gern mehr Zeit mit meinen Freunden verbringen aber leider wohnen diese über weite Teile Österreich verteilt. Das ist schade aber dafür ist jedes Treffen etwas besonderes.

Die Fragen von Tempest:

Was wolltest du schon immer mal tun, hast dich aber bisher noch nicht getraut?

  • Eine Reise in ein „fernes“ Land machen. Dieser Wunsch erfüllt sich allerdings wahrscheinlich bereits kommendes Jahr wenn ich mit meinem Bruder Irland mit dem Auto erkunde.

Was ist oder sind dein(e) Lieblingsort(e)?

  • Mein Zuhause
  • Die Stadt Wien
  • Die Stadt Burghausen
  • Die Stadt Köln
  • Das Pub „Old Dubliner“ in Linz
  • Neukirchen am Großvenediger (ein Teil meiner Familie lebt dort)

Gibt es Blogger*innen, die du gerne mal persönlich kennenlernen würdest oder schon persönlich kennst (die du vielleicht erst durchs Bloggen kennengelernt hast)?

  • Persönlich kenne ich bereits die liebe Ainu89 und zu Tempest halte ich eine E-Mail-Freundschaft (die moderne Brieffreundschaft). Kennenlernen wollen würde ich sehr viele Blogger*innen, was auch daran liegt das ich gern neue Menschen kennenlerne und besonders Leute die ähnliche oder gar gleiche Interessen wie ich habe.

Hast du eine Buch-, Film- oder Serienempfehlung für uns?

Falls du etwas mit großem emotionalen Wert besitzt: Was ist es und was bedeutet es für dich?

  • Ich besitze eine goldene Armkette, die ich niemals abnehme. An diesem Ding hänge ich sehr weil es ein Geschenk meines Vaters ist und genauer muss ich das wohl nicht ausführen.

Dies sind drei meiner beliebtesten Beiträge:

Seit dem Jahr 2016 habe ich einige hundert Beiträge veröffentlicht und diese drei bilden die Speerspitze:

  1. Nublas Welt | Review [Playstation 4]
  2. Castlevania (Netflix Original) | Review
  3. The End of the F***ing World Staffel 1 (Netflix Original) | Review

Allerdings halte ich andere Beiträge für wesentlich besser geschrieben. Die Logan Review zum Beispiel.


15 Blogger*innen, die ich nominiere (obwohl jeder den Award verdient):


Meine 5 Fragen an die Nominierten:

  1. Welchen Ort (Stadt/Bauwerk, etc.) wolltest du schon immer besuchen?
  2. Was hat dich dazu bewegt mit dem Bloggen anzufangen?
  3. Was für ein Tier wärst du gern und warum?
  4. Welches/n Buch/Spiel/Film würdest du auf die einsame Insel mitnehmen und warum?
  5. Wenn du eine Superkraft haben könntest, welches wäre es und warum?

Vielen Dank nochmal für die Nominierung! Mitmachen ist natürlich keine Pflicht aber freuen würde ich mich trotzdem!

Ein literarisches Update | Storytime

Ich habe meinen freien Tag genutzt und den örtlichen Thalia aufgesucht, um mich mit neuem Lesenstoff einzudecken.

An dieser Stelle ein großes Danke an Suses-Buchtraum durch die ich auf den Roman Isoliert gestoßen bin und an Gabriela von Buchperlenblog für ihre Neil Gaiman Empfehlung!

img_4385

 

img_4387

img_4386

img_4388

2017! | Storytime

Hi!

Ich hoffe, ihr habt die Feiertage gut überstanden und seid gesund im Jahr 2018 angekommen. Die Winterpause auf diesem Blog ist auch wieder vorbei und wie könnte ich das neue Jahr besser einleiten, als mit einem „kurzen“ Rückblick auf das vergangene Jahr.

Privates & der Blog

2017 war ein sehr ereignisreiches Jahr. Sowohl privat, als auch auf dem Blog hat sich einiges getan. Es gab sowohl Negatives, als auch Positives, aber im Endeffekt haben die guten Zeiten überwogen.

Vergangenes Jahr hatte ich das große Privileg, viele neue Leute kennenlernen zu dürfen, von denen ich stolz behaupten kann, mit ihnen befreundet zu sein. Es wurden auch bestehende Freundschaft vertieft, wie der Trip nach Wien im Oktober 17 gezeigt hat. Ich durfte aber auch einige Personen hinter großartigen Blogs kennenlernen. An dieser Stelle seien Tempest und Ainu89 erwähnt, die mir großes Vertrauen schenken, was auf Gegenseitigkeit basiert. Ainu durfte ich letztes Jahr persönlich kennenlernen, als ich in Graz war. Neben all den Menschen, die ich dankenswerterweise kennenlernen durfte, haben leider auch einige Personen mein Leben verlassen, was aber vollkommen natürlich ist. Freundschaften entstehen und lösen sich wieder auf, wenn die Interessen auseinanderdriften.

Die schlimmste Zeit des letzten Jahres war jedoch, als mein Vater wegen mehrerer Schlaganfälle für lange Zeit ins Krankenhaus & anschließend auf Reha musste. Durch den Zusammenhalt meiner Familie und der bedingungslosen Unterstützung meiner Freunde haben wir diese Krise aber auch gemeistert und Papa erfreut sich guter Gesundheit.

2017 durfte ich gleich zwei kleine Jubiläen feiern. Zum einen wurde der Blog ein Jahr alt und meine beiden Stubentiger sind nun ebenfalls ein Jahr teil meiner Familie.

img_3299

Gegen Ende des letzten Jahres habe ich meine Liebe für Tattoos wieder entdeckt und nach einem kleinen Probe Tattoo geht es ab Februar 2017 ans Eingemachte und ich werde einige Projekte, die ich schon länger machen wollte, umsetzen lassen. Freut euch also auf einige „unkreative“ Beiträge, in denen ich euch über diese Leidenschaft auf dem Laufenden halte.

Zusammengefasst war ich mit 2017 sehr zufrieden, da ich vieles umsetzen konnte auf dem Blog, einiges aber auf 2018 verschieben musste.

Videospiele

2017 war ein hervorragendes Spielejahr. Leider konnte ich nicht alle Spiele durchspielen bzw. so intensiv spielen, wie ich es gern wollte, aber einige dies werde ich (hoffentlich) 2018 nachholen können. Ich stelle euch nun im Folgenden meine Lieblinge aus dem Jahr 2017, mit kurzem Kommentar, sowie Verlinkung zum jeweiligen Beitrag, vor.

Top’s

Horizon Zero Dawn

Ein großartiges Open-World-RPG mit wunderbarer Optik, epischer Handlung, hervorragendem Gameplay und faszinierendem Setting. Aloy’s Odyssee um ihre Heimat und anschließend die gesamte Welt zu retten, ist ein Pflichtspiel für jeden PS4 Besitzer.

Horizon Zero Dawn | Review

Super Mario Odyssey

Kurz gesagt: Ein Meisterwerk. Nintendo kehrt zur alten Stärke zurück und erschafft das beste 3D Mario seit Super Mario 64.

Super Mario Odyssey | Review [Nintendo Switch]

Resident Evil 7 & Resident Evil 7: Not a Hero

Capcom bringt ihr größtes Franchise zurück. Resident Evil 7 vermittelt das Spielgefühl der alten Teile in neuer Optik und beweist Mut Neues zu probieren, ohne ein Action-Blockbuster zu werden. Der kostenlose DLC Not a Hero dient als gelungener Epilog zum Hauptspiel und macht Hunger auf mehr.

Resident Evil 7 oder eine neue Hoffnung?! | Review

Resident Evil 7: Not a Hero | Review [PS4]

Wolfenstein 2: The New Colossus

Mein liebster Shooter 2017. Dramatische Handlung, eine hassenswerte Schurkin, übertriebene Nazi-Technologie, eine grandiose Optik und ein hervorragendes Gameplay. Sich durch die Armeen des dritten Reiches zu kämpfen, hat sich schon lange nicht mehr so gut angefühlt und am besten das Ende, wenn man endlich die Rache bekommt.

Wolfenstein 2: The New Colossus | Review [Playstation 4]

Life is Strange: Before the Storm

Emotionales Adventure, welches seinem Vorgänger in nichts nachsteht. Ein Ersteindruck ist bereits auf dem Blog erschienen. Das Fazit folgt im Jänner 2018!

Meinung zu Life is Strange & Life is Strange: Before the Storm Ersteindruck | Gedankenspiel

Assassins Creed Origins

Die gelungene Rückkehr von Ubisofts großem Assassinen Epos.

Assassins Creed Origins | Review [PS4]

Blackwood Crossing

Eine emotionale Reise zwei Geschwister, die die Themen Tod, Verlust & Familie behandelt.

Blackwood Crossing | Review

The Binding of Isaac: Afterbirth+

Ein skurriler Dungeoncrawler mit hohem Suchtpotential!

The Binding of Isaac: Afterbirth+ | Review [Nintendo Switch]

NieR Automata

Schon wieder eine Dystopie. Erneut gehört die Welt den Maschinen und erneut ist nichts, wie es scheint.

NieR: Automata | Review

Full Throttle Remastered

Gelungenes Remastered eines grandiosen Adventures. Genialer Humor, gelungener Soundtrack und eine kleine, aber spannende Geschichte.

Full Throttle Remasterd | Review

Get Even

Psychodelischer Shooter mit Adventure & Horrorelementen, der eine spannende Geschichte erzählt, die unter die Haut geht. Besonders der Höhepunkt brennt sich ins Gedächtnis ein.

Get Even | Review 

Anschließend noch ein paar lobenswerte Erwähnungen:

Bulletstorm Full Clip Edition  | Review [PS4]
Hellblade: Senuas Sacrifice | Review [PS4]
Nublas Welt | Review [Playstation 4]
Outlast 2| Review [PS4 Version]
White Day: a Labyrinth named school| Review [PS4]

Flops

Black Mirror

Trotz einer spannenden Handlung, hervorragenden Sprechern und einer dichten Atmosphäre, ist Black Mirror von 2017 kein gutes Spiel. Die miese Technik trübt leider den Spielspaß zu sehr.

Black Mirror (2017) | Review [PS4]

Guardians of the Galaxy by Telltale

Auf dieses Spiel habe ich mich schon sehr gefreut, aber leider krankt es an einer schwachen Handlung und den typischen Schwächen der Telltale Spiele (Ruckler, Fehler in der Übersetzung, Abstürze und Einbrüche der Bildrate).
Es überrascht mich, dass die Batman Spiele von Telltale besser funktionieren, da dort die technischen Probleme nicht so häufig auftreten.

Ein vollwertiger Beitrag wird wahrscheinlich irgendwann 2018 folgen.

Mass Effect: Andromeda

Diesem Spiel habe ich mit Bauchschmerzen entgegen geblickt, da mich die Mass Effect Reihe nach Teil 1 nur mehr enttäuscht hat. Andromeda war jedoch die größte Enttäuschung. Das erschaffene Universum ist gewaltig, aber auch genauso leer, wie es groß ist. Die Nebenaktivitäten komplett belanglos, die Figuren platt und die Handlung bemüht. Es tut mir weh, was aus dem ehemals großartigen Studio Bioware geworden ist.

Yooka-Laylee

Dieses Spiel ist der geistige Nachfolger zu Banjo Kazooie, was im ersten Moment super klingt, sich aber als absolut altbacken entpuppt hat, da das Spiel sich zu sehr am geistigen Vorgänger orientiert und dabei die eigene Identität vergisst.

Das neue Banjo Kazooie? Die Yooka-Laylee | Review

Filme

2017 war nicht nur ein gutes Jahr für Videospiele, sondern auch für die Filme. Im folgenden Liste ich euch meine 15 Lieblingsfilme aus dem Filmjahr 2017 auf:

  1. Wonder Woman (DCEU) | Review
  2. Logan – The Wolverine | Review
  3. Die Hölle – Inferno | Review
  4. ES/IT (2017) | Review
  5. Get Out | Review
  6. Mord im Orient-Express (2017) | Review
  7. Ghost in the Shell (2017) | Review
  8. Meine Meinung zu die Schöne und das Biest (2017) | Gedankenspiel
  9. Thor: Ragnarok | Review
  10. Das Spiel (Netflix Original) | Review
  11. Annabelle: Creation | Review
  12. Death Note (Netflix Original Film) | Review
  13. 1922 (Netflix Original) | Review
  14. Plötzlich Papa | Review
  15. Meine Kinowoche mit Felix Neumaier | Review/Gedankenspiel – Der letzte Platz dient als Sonderplatz für gleich 3 sehenswerte Filme.

Ich bin gespannt, was das Jahr 2018 bringt und bin froh, das vergangene Jahr somit abschließen zu können. Ich hoffe, euch hat dieser Rückblick gefallen und bevor ich euch für heute entlasse, noch eine kleine Liste mit den erfolgreichsten Beitrag aus dem Jahr 2017 nach Aufrufen aufgestellt. Ich bin ehrlich gesagt überrascht!

Die 10 erfolgreichsten Beiträge 2017

  1. Castlevania (Netflix Original) | Review
  2. Mord im Orient-Express (2017) | Review
  3. Nublas Welt | Review [Playstation 4]
  4. Ghost in the Shell (2017) | Review
  5. Logan – The Wolverine | Review
  6. Shin Godzilla | Review 
  7. All Hail to the King! Stephen King Verfilmungen – eine Beitragsreihe von Ainu89 & DerStigler
  8. Justice League (DCEU) | Review
  9. Death Note (Netflix Original Film) | Review
  10. Captain America: Civil War | Review

100 Stigler‘s | Storytime

Ich muss meine Winterpause kurz unterbrechen denn seit heute habe ich 100 Follower und dafür sage ich DANKE!

Als ich diesen Blog vor knapp über einem Jahr eröffnet habe, dachte ich mir, dass bei 10 bis 20 Followern Schluss ist. Doch es wurden mehr. Viel mehr. Als im Sommer 2017 & im frühen Herbst die großen Schübe kamen, wuchs die Community weiter an. Mit einer größeren Community wuchs auch mein persönlicher Qualitätsanspruch, den ich so gut wie möglich halten will.

Ich möchte mich erneut bei euch allen herzlich bedanken denn ohne euch hätte ich nicht die Motivation diesen Blog in der Intensität zu betreiben, wie ich es aktuell tue.

Wenn 100 Leute sagen, dass sie meinen Content so gut finden, das sie mir dauerhaft folgen erfüllt mich diese Tatsache mit großem Stolz. Ich freue mich jetzt schon ab 01.01.2018 wieder durchzustarten und euch mit Content zu versorgen.

Ich sage erneut DANKE und wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2018. Ihr seid die beste Community, die man sich wünschen kann!!

Patrick Stigler, Admin & Gründer von DerStigler

 

Blogger Recognition Award Runde 2

Ich wurde erneut für den Blogger Recognition Award nominiert. Danke an giira_ookami von bloggingnerdy für die Nominierung. Ein Blick auf ihren Blog schadet nicht, da sie sehr lesenswerte und informative Beiträge schreibt. Bei dem Award geht es darum, dass man andere Blogs, die man gerne besonders erwähnen möchte, nominiert und somit für die eigenen Leser hervorhebt.

An dieser Stelle eine Verlinkung zu meinem ersten Blogger Recognition Award:

Blogger’s Recognition Award


Dies hier sind die Regeln des Awards, an die sich alle Nominierten halten sollten:

1. Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
2. Schreibe einen Beitrag, um deinen Award zu präsentieren.
3. Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
4. Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
5. Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.
6. Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweiligen Personen wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award.


Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.

Danke an giira_ookami für die Nominierung. Deine Beiträge sind für mich äußerst lesenswert und gerade deine Manga Reviews haben für mich einen gewaltigen Mehrwert da ich so das eine oder andere Werk entdeckt beziehungsweise wiederentdeckt habe! 🙂


Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.

Ich habe vor etwas mehr als einem Jahr mit dem Bloggen wieder angefangen, weil ich ganz simpel nicht ohne dieses Hobby leben kann. In den Jahren 2014 & 2015 habe ich nach dem Ende meiner Karriere auf Youtube mit dem Bloggen angefangen. Aufgrund von massivem Zeitmangel habe ich dieses Hobby schließlich aufgegeben und eine lange Pause eingelegt. Im Jahr 2016 habe ich mir einen neuen Laptop gekauft und bin schließlich wieder auf diese Plattform zurückgekommen.


Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.

Zwei Ratschläge für neue Blogger…

  1. Überlegt euch bereits vor der Gründung des Blogs ein Grundkonzept, Themengebiete und den groben Weg, wo ihr hinwollt. Habe ich geglaubt, dass ich jemals solche Erfolgserlebnisse mit DerStigler haben werde? Nein, aber ich habe nie an meinen Grundthemen gerüttelt, sondern sie erweitert.
  2. Setzt euch selbst Grenzen und brecht sie immer wieder. Ich habe mich in meinem Stil nur deshalb so massiv verbessert, weil ich mich immer selbst übertreffen will. Das ist nicht leicht aber mit einem treuen Leserstock, Motivation und dem Willen lesenswerte Beiträge zu schreiben wird man immer besser & besser.

    Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.

Wie beim letzten Award ist auch hier die Entscheidung nicht leicht gefallen und wie beim letzten mal habe ich mehr als 15 Blogger ausgewählt. In diesem Fall sind es 17.

Blogger Recognition Award Runde 2 Cover

Blogger’s Recognition Award

Hi!

Ich wurde von Mia & Fuma vom großartigen Blog  für den Blogger’s Recognition Award nominiert. Bei dem Award geht es darum, dass man andere Blogs, die man gerne besonders erwähnen möchte, nominiert und somit für die eigenen Leser hervorhebt. Ich halte das für eine hervorragende Idee, auch wenn ich, bedingt durch häufigen Zeitmangel, noch leider viel zu wenig in dieser Richtung mache.


Dies hier sind die Regeln des Awards, an die sich alle Nominierten halten sollen:

1. Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.
2. Schreibe einen Beitrag, um deinen Award zu präsentieren.
3. Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.
4. Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.
5. Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.
6. Kommentiere auf den nominierten Blogs, lass die jeweiligen Personen wissen, dass du sie nominiert hast, und verlinke deinen Beitrag zum Award.


Bedanke dich bei demjenigen, der dich nominiert hat und verlinke ihn.

Danke an  für die Nominierung und allen voran für die gewaltige Menge an lesenswerten Beiträgen. Besonders im Bereich Mangas habe ich durch eure Beiträge schon mehr als einen Titel für mich entdeckt und sogar wiederentdeckt.

Ihr seid aber auch im Bereich Filme & Videospiele sehr gut aufgestellt und liefert äußerst lesenswerte Beiträge ab. Leider hatte ich bis auf ein paar Kommentare noch eher weniger Kontakt mit euch und eine Zusammenarbeit ist auch noch nicht zustande gekommen, aber in beiden Aspekten bestünde meinerseits durchaus Interesse!


Erzähle kurz, wie du mit dem Bloggen angefangen hast.

Ich habe vor etwas mehr als einem Jahr mit dem Bloggen wieder angefangen, weil ich ganz simpel nicht ohne dieses Hobby leben kann. In den Jahren 2014 & 2015 habe ich nach dem Ende meiner Karriere auf Youtube mit dem Bloggen angefangen. Aufgrund von massivem Zeitmangel habe ich dieses Hobby schließlich aufgegeben und eine lange Pause eingelegt. Im Jahr 2016 habe ich mir einen neuen Laptop gekauft und bin schließlich wieder auf diese Plattform zurückgekommen.


Gib zwei Ratschläge für neue Blogger.

Zwei Ratschläge für neue Blogger…

  1. Überlegt euch bereits vor der Gründung des Blogs ein Grundkonzept, Themengebiete und den groben Weg, wo ihr hinwollt. Habe ich geglaubt, dass ich jemals solche Erfolgserlebnisse mit DerStigler haben werde? Nein, aber ich habe nie an meinen Grundthemen gerüttelt, sondern sie erweitert.
  2. Setzt euch selbst Grenzen und brecht sie immer wieder. Ich habe mich in meinem Stil nur deshalb so massiv verbessert, weil ich mich immer selbst übertreffen will. Das ist nicht leicht aber mit einem treuen Leserstock, Motivation und dem Willen lesenswerte Beiträge zu schreiben wird man immer besser & besser.

Nominiere 15 andere Blogger für diesen Award.

So, jetzt wird es spannend. Die Teilnahme an diesem Award ist freiwillig, dennoch würde ich mich über eine reiche Teilnahme freuen. Da ich mich nicht für 15 Leute entscheiden konnte, sind es in meinem Fall 16. Ich nominiere also:

  1. ainu89
  2. michaelaschreibt
  3. Schwarzteetrinker
  4. christianneffe
  5. Filmexe
  6. reumeiers dies und das
  7. Tempest
  8. giira_ookami
  9. teamocomics
  10. Porentas Blog
  11. zacksmovie
  12. filmlichtung
  13. Kathys Creepshow
  14. Ma-Go Filmtipps
  15. Luziferians Medienecke
  16. books2cats

Ich hoffe, euch hat dieser Beitrag gefallen und ich würde mich über viele Teilnehmer freuen. Wir „kleinen“ Blogger müssen schließlich zusammenhalten und an dieser Stelle spreche ich mich für den Willen der Vernetzung von House of Animanga aus.

Wir lesen uns im nächsten Beitrag!