Das James Dean Restaurant in Prag | Storytime

Am letzten Tag meines Urlaubs in Prag habe ich ein Restaurant besucht, dass als Thema die Legende James Dean gewählt hat. Neben einer unglaublichen Gestaltung und liebervoller Einrichtung gab es auch leckeres Essen.

Würzburg vom 11.7.18 bis 14.7.18 | Storytime

Andere fahren im Urlaub ans Meer oder in die Berge. Ich fahre ins Frankenland, um mir die wunderschöne Universitätsstadt Würzburg anzusehen. Ein großes DANKE an die liebe Tempest, die sich die Zeit nahm, um mir diese schöne Stadt zu zeigen.

Mein Highlight dieses Ausflugs war die Nachtwächterführung am ersten Tag, bei der mit viel Witz & Charme interessantes über Würzburg erzählt wurde.

Weiters verdient die Gastronomie von Würzburg ein großes Lob. Die Kellner waren, bis auf eine Ausnahme, sehr freundlich und so schnell habe ich noch nie mein Essen bekommen.

Es folgen nun ein paar Bilder der letzten Tage!

Mir hat der Urlaub sehr gut gefallen und Würzburg wird mich wiedersehen!


Tag 0.1 (Die Anreise, eine fränkische Spezialität & Würzburg bei Nacht)


Tag 1 (Die Innenstadt und köstliche Speisen)


Tag 02 (Die Festung, das Käppele und die Innenstadt zum zweiten)


Letzter Tag (Landesgartenschau)

Pizzastangerl 2.0 – Patricks Kochstube #1 | Storytime

Ich wollte mich schon länger mit dem Thema kochen auseinander setzen, da ich A, ein kleiner Hobbykoch bin & B, gehört essen zu meinen großen Leidenschaften. Die Beiträge zum Thema kochen werden übrigens als Storytime verbucht und entgegen des ursprünglichen Plans nicht auf einem eigenen Blog veröffentlicht.

Heute geht es mir um die Pizzastangerl 2.0 welche von der lieben Ainu89, ihrem Mann, meinen Eltern & Felix sehr gelobt wurden. Danke an dieser Stelle.

Rezept für 6:

  • 12 Salzstangerl oder Salzspitz
  • 1 Dose Pizzasauce (kann auch selbstgemacht werden)
  • 10 dag Schinken (beliebige Sorte)
  • 10 dag Speck (sieh oben)
  • 10 dag Salami
  • 15 – 20 dag Käse (gerieben, Sorge beliebig)
  • Pizzagewürzmischung (am besten selbstgemacht)
  • 1 Paprika (Farbe egal, ich bevorzuge den roten)

Zubereitung:

  • Gebäck der Länge nach halbieren. Endstücke vorher abschneiden.
  • Die Schnittfläche der Hälften mit Pizzasauce bestreichen.
  • Schinken & Speck kleinschneiden. Salami ganz lasssen (bei Bedarf). Käsen reiben, wenn in Block gekauft.
  • Das aufgeschnittene Gebäck belegen und anschließend mit Pizzagewürz verfeinern.
  • Für ca. 15 – 20 Minuten bei 200 Grad Ober/Unterhitze in den Backofen geben.
  • Anschließend genussvoll verzehren.

Die Pizzastangerl gehen auf ein uraltes Rezept meiner Mutter, dass ich im Laufe der Jahre verfeinert habe. Die Stangerl eignen perfekt als Jause, als Snack oder für eine Party!

Das wars von meiner Seite. Ich hoffe euch hat dieser wackere Vorstoß in ein neues Gebiet gefallen und wir lesen uns im nächsten Beitrag!