Releasekalender: 11/2020

Autoren: Patrick & Felix

Herzlich willkommen zum monatlichen Releasekalender indem wir pro Ausgabe eine Übersicht auf kommende Filme & Spiele geben werden. Wir geben keine Garantie auf Vollständigkeit der Liste oder etwaige Änderungen seitens der Industrie!


Playstation 4

  • 04.11: Söldner-X 2: Final Prototype Definitive Edition
  • 06.11: Dirt 5
  • 06.11: Need for Speed: Hot Pursuit Remastered
  • 10.11: Assassin’s Creed Valhalla
  • 10.11: Destiny 2: Beyond Light
  • 10.11: Fuser
  • 10.11: Planet Coaster: Console Edition
  • 10.11: Sakuna: Of Rice and Ruin
  • 10.11: XIII
  • 10.11: Yakuza 7: Like a Dragon
  • 12.11: Bugsnax
  • 12.11: Death Come True
  • 12.11: The Pathless
  • 12.11: Spider-Man: Miles Morales
  • 13.11: Call of Duty: Black Ops Cold War
  • 13.11: Kingdom Hearts: Melody of Memory
  • 17.11: Mortal Kombat 11 Ultimate
  • 19.11: Bubble Bobble 4 Friends: The Baron is Back
  • 20.11: Katamari Damacy Reroll
  • 25.11: Vigor

Playstation 5 (Releasemonat)

  • 12.11: Assassins Creed Valhalla
  • 12.11: Astros Playroom
  • 12.11: Borderlands 3
  • 12.11: Bugsnax
  • 12.11: Demon’s Souls
  • 12.11: Devil May Cry 5 Special Edition
  • 12.11: Dirt 5
  • 12.11: Fortnite
  • 12.11: Godfall
  • 12.11: Maneater
  • 12.11: NBA 2K21
  • 12.11: No Man’s Sky
  • 12.11: Observer: System Redux
  • 12.11: Overcooked: All You Can Eat
  • 12.11: The Pathless
  • 12.11: Planet Coaster: Console Edition
  • 12.11: Just Dance 2021
  • 12.11: Sackboy: A Big Adventure
  • 12.11: Spider-Man: Miles Morales
  • 12.11: Spider-Man: Remastered
  • 12.11: Warhammer: Chaosbane
  • 12.11: Watch Dogs Legion
  • 12.11: WRC 9
  • 13.11: Call of Duty: Black Ops Cold War
  • 17.11: Mortal Kombat 11 Ultimate
  • 24.11: Just Dance 2021
  • 26.11: Spirit of the North: Enhanced Edition

Xbox One

  • 06.11: Dirt 5
  • 06.11: Need for Speed: Hot Pursuit Remastered
  • 10.11: Assassin’s Creed Valhalla
  • 10.11: Destiny 2: Beyond Light
  • 10.11: Fuser
  • 10.11: Gears Tactics
  • 10.11: Planet Coaster: Console Edition
  • 10.11: XIII
  • 10.11: Yakuza 7: Like a Dragon
  • 12.11: Just Dance 2021
  • 13.11: Call of Duty: Black Ops Cold War
  • 13.11: Kingdom Hearts: Melody of Memory
  • 17.11: Mortal Kombat 11 Ultimate
  • 20.11: Katamari Damacy Reroll

Xbox Series X/S (Releasemonat)

  • 10.11: Ark: Survival Evolved
  • 10.11: Assassin’s Creed Valhalla
  • 10.11: Borderlands 3
  • 10.11: Dead by Daylight
  • 10.11: Devil May Cry 5 Special Edition
  • 10.11: Dirt 5
  • 10.11: Enlisted
  • 10.11: Evergate
  • 10.11: The Falconeer
  • 10.11: Fortnite
  • 10.11: Forza Horizon 4
  • 10.11: Fuser
  • 10.11: Gears 5
  • 10.11: Gears Tactics
  • 10.11: Manifold Garden
  • 10.11: Maneater
  • 10.11: NBA 2K21
  • 10.11: No Man’s Sky
  • 10.11: Observer: System Redux
  • 10.11: Ori and the Will of the Wisps
  • 10.11: Planet Coaster: Console Edition
  • 10.11: Sea of Thieves
  • 10.11: Tetris Effect: Connected
  • 10.11: Warhammer: Chaosbane
  • 10.11: Watch Dogs Legion
  • 10.11: Yakuza 7: Like a Dragon
  • 13.11: Call of Duty: Black Ops Cold War
  • 17.11: Halo: The Master Chief Collection
  • 17.11: Mortal Kombat 11 Ultimate
  • 24.11: Just Dance 2021

Nintendo Switch

  • 03.11: Bakugan: Champions of Vestroia
  • 03.11: Jurassic World Evolution: Complete Edition
  • 06.11: Descenders
  • 06.11: Tropico 6
  • 10.11: Fuser
  • 10.11: Sakuna: Of Rice and Ruin
  • 12.11: Just Dance 2021
  • 13.11: Kingdom Hearts: Melody of Memory
  • 13.11: Need for Speed: Hot Pursuit Remastered
  • 17.11: Mortal Kombat 11 Ultimate
  • 20.11: Hyrule Warriors: Age of Calamity

Quellen: Amazon.deWikipedia.com , Nintendo.at , xbox.com , playstation.com

Das (Shark)RPG mit Biss! | Maneater | Review [Playstation 4]

Titel: Maneater
Entwickler: TripWire
Publisher: Deepsilver
Plattform: PS4, Xbox One, PC
Release: 2020

Ich liebe trashigen Hai-Horror und das dürfte inzwischen niemanden mehr wundern, aber gleichzeitig bin ich auch ein riesiger Fan von Haien. Mich faszinieren die unterschiedlichen Arten und wahrscheinlich sind die Entwickler von Maneater ähnlich schräg wie ich!

Damit also willkommen zu meiner Maneater Review!


Titel: Maneater
Entwickler: TripWire
Publisher: Deepsilver
Plattform: PS4, Xbox One, PC
Release: 2020


Mehr Rezensionen mit Biss (aber ohne Vampire!):


Im Golf von Mexiko wird ein trächtiger Bullenhai von Scaly Pete getötet, dass Jungtier kann der Ermordung entkommen und rettet sich in ein Sumpfgebiet. Nun liegt es am Jungtier immer größer und stärker zu werden in dem es andere Prädatoren erlegt, frisst und sich entwickelt. Die Rahmenhandlung wird in eine fiktive reality TV Show namens Maneaters vs. Sharkhunters und schön zynisch aber auch mal sarkastisch kommentiert!

Die Handlung von Maneater ist der Inbegriff des trashigen Hai-Horrors und dabei erfüllt das Spiel eine der größten Tugenden, die ein Action-Rollenspiel erfüllen kann, und zwar, dass die Handlung nicht dem Gameplay im Weg steht und wie sich das Spiel spielt (grausiger Satz) schauen wir uns jetzt an!

Anm. zur Handlung: Diese steht dem Gameplay nicht im Weg, sondern harmoniert mit diesem wunderbar!

Maneater ist ein Open-World-Action-RPG mit ganz viel Biss. Der Spieler übernimmt die Kontrolle über einen Bullenhai und muss in verschiedenen Süß- & Salzgewässern um die Vorherrschaft mit anderen Prädatoren kämpfen, kleinere Missionen erfüllen, Menschen jagen, Sammelaufgaben meisten und natürlich viel fressen, um sich sowohl zu entwickeln als auch gegen die mächtigsten Prädatoren der einzelnen Gebiete zu bestehen.

Aber Achtung, wenn man zu viele Menschen attackiert steigt die Bedrohungsstufe und je höher die ist umso stärker werden die Jäger, welche den Spieler töten wollen. Es ist allerdings ratsam diese Herausforderung zu suchen, da man so Evolutionen erhält, die das Spiel, aber auch den Spielspaß, enorm vertiefen. Mit den Evolutionen wird das Aussehen und die Fähigkeiten des Hais beeinflusst. So kann man ein Sonar verwenden, eine stärkere Rammattacke einsetzen oder Stromschläge abgegeben. Für die Verbesserungen der Evolutionen braucht man vier verschiedene Ressourcen, die man durch das Fressen von Tiere, dem Erfüllen von Missionen oder das Finden der Sammelobjekte.

Zu Beginn des Spiels machte mir die Steuerung mit der Kamerarichtung etwas Kopfzerbrechen, allerdings lernt man schnell, dass sich Schwimmrichtung & Blickwinkel als Einheit verstehen und diese Kombination, im Zusammenspiel mit den Schwimmbewegungen, den Angriffen und den Sprüngen sorgt für eine ganz eigene Dynamik in den brutalen Kämpfen!

Optisch glänzt durch eine schicke Oberwelt und durch eine beeindruckende Welt unter Wasser. Die einzelnen Gebiete unterscheiden sich klar voneinander und bieten ihre eigenen Tierwelten. Jedes einzelne Gebiet fühlt sich auch logisch an in Bezug auf die Tierwelt und der Beschaffenheit der Unterwassergebiete. Von einem Sumpf über Feriengebiete, ein Industriegebiet bis zum Golf mit seinem elitären Kreaturen ist alles dabei was das Herz begehrt. Ein großes Lob muss ich für Scaly Pete, die Kopfgeldjäger und die Spitzenprädatoren aussprechen, was die Gestaltung angeht. Besonders die Spitzenprädatoren sehen schön monströs aus.

Vom gigantischen Alligator bis zum fetten weißen Potwal ist alles dabei, was das Monster-Fan-Herz begehrt. Akustisch bietet Maneater weniger zu bieten, bis auf den tollen Sprecher aus dem Off, der das gesamte Spiel über mit spitzfindigen, sarkastischen und manchmal zynischen Kommentar zu unterhalten weiß!


Zusammengefasst ist Maneater ein tolles Spiel mit nur etwas schwächelndem Tiefgang, wobei die Art der Missionsgestaltung auch bei massiver Wiederholung zu unterhalten weiß. Allgemein kann das Spiel als wahres Hailight bezeichnen und für gut 10 bis 15 Stunden wird man hervorragend unterhalten, da die Story mit dem Gameplay eine harmonische Einheit bildet!

Ich vergebe für Maneater die Wertung spielenswert+ und hoffe auch noch mehr Tiefgang in einem möglichen Nachfolger!

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!


Danke an die Unterstützer & Patroni von DerStigler: Hexe, Pitter, JamesVermont

Releasekalender: 05/2020

Herzlich willkommen zum monatlichen Releasekalender indem wir pro Ausgabe eine Übersicht auf kommende Filme & Spiele geben werden. Wir geben keine Garantie auf Vollständigkeit der Liste oder etwaige Änderungen seitens der Industrie!

Autoren: Patrick & Felix

Herzlich willkommen zum monatlichen Releasekalender indem wir pro Ausgabe eine Übersicht auf kommende Filme & Spiele geben werden. Wir geben keine Garantie auf Vollständigkeit der Liste oder etwaige Änderungen seitens der Industrie!


Videospiele

PS4

05.05: John Wick Hex

07.05: Void Bastards

12.05: Star Wars Episode I: Racer

13.05: Super Mega Baseball 3

19.05: Golf With Your Friends

19.05: The Wonderful 101: Remastered

21.05: The Persistence

22.05: Maneater

22.05: Monstrum

22.05: Saints Row: The Third Remastered

26.05: Minecraft Dungeons

26.05: Utawarerumono: Prelude to the Fallen

28.05: Shantae and the Seven Sirens

Xbox One

13.05: Super Mega Baseball 3

19.05: Golf With Your Friends

21.05: The Persistence

22.05: Monstrum

22.05: Saints Row: The Third Remastered

26.05: Minecraft Dungeons

28.05: Shantae and the Seven Sirens

Nintendo Switch

07.05: Void Bastards

12.05: Star Wars Episode I: Racer

13.05: Super Mega Baseball 3

15.05: Hatsune Miku: Project DIVA Mega Mix

19.05: Golf With Your Friends

19.05: The Wonderful 101: Remastered

21.05: Biped

21.05: The Persistence

21.05: Spirit Hunter: NG

22.05: Monstrum

26.05: Minecraft Dungeons

27.05: Ninjala

28.05: Shantae and the Seven Sirens

29.05: BioShock: The Collection

29.05: Borderlands Legendary Collection

29.05: XCOM 2 Collection

29.05: Xenoblade Chronicles: Definitive Edition

Heimkino

01.05: Romeo & Julia

05.05: Abduction (2019)

05.05: First Love (2019)

08.05: Der Überläufer

08.05: Knives Out

08.05: Pavarotti (2019)

14.05: Die Farbe aus dem All

14.05: Judy (2019)

20.05: Spione Undercover

28.05: 1917

28.05: Bad Boys for life

28.05: Cats (2019)

28.05: Superman Red Son (2020)

28.05: Doctors Sleeps Erwachen


Quellen: Amazon.de, Wikipedia.com , Nintendo.at , xbox.com , playstation.com