Gaming-Geschichten #4: Mein erstes Videospiel | Storytime

Autor: Patrick Stigler

Meine frühesten Kindheitserinnerungen bezüglich Videospiele gehen auf Sonic the Hedgehog, TLOZ:Majoras Mask und Super Mario 64 zurück. Das erste Videospiel, dass ich aber effektiv selbst besessen war Pokemon: Blaue Edition zusammen mit einem alten Game Boy.

Es war dieses Spiel, welches meine Leidenschaft für Videospiele und ganz besonders für Rollenspiele entfacht beziehungsweise gefestigt hat. Ich kann mich noch gut erinnern, wie faszinierend es war diese fremde Welt zu entdecken, ihre Geheimnisse zu erforschen und gleichzeitig über das reguläre Spiel hinaus „geheimen“Winkel des Moduls zu erkunden. Ich spreche natürlich von den diversen Bugs, Glitches und sonstigen technischen Spielereien, die man in der ersten Generation entdecken kann.

Auch wenn ich nie die 151 Pokemon vollgemacht habe, war ich unzählige Stunden damit beschäftigt mein bevorzugtes Team zu trainieren. Mit diesem Spiel haben sich auch einige Pokemon beziehungsweise Pokemon Typen eingeschlichen, die bis heute in meinem „Standard-Team“vertreten sind, wann immer ich ein Pokemon Spiel genieße.

Allen voran Taubsi und dessen Entwicklungen Tauboga sowie Tauboss sind immer ein fester Bestandteil meines Teams. Alternativ nehme ich auch eines der bedeutend weniger coolen Flugpokemon der Anfangsgebiete. Weiters muss sich auch immer mindestens ein Feuer, Pflanzen, Wasser und Psycho Pokemon in meinem Team befinden. Im späteren Verlauf wird das gern mit Drachen, Geist und/oder Käfer beziehungsweise Stahl Pokemon ergänzt.

Obwohl meine Leidenschaft für Pokemon in den letzten Jahren starken Schwankungen ausgesetzt war, hat dieses Spiel zusammen mit den Fortsetzungen Silber und Omega Rubin einen ganz besonderen Platz in meinem Spielerherzen.

Lasst uns ehrlich sein das erste Videospiel wird immer einen besonderen Stellenwert haben, egal wie gut oder schlecht es war oder wie gut beziehungsweise schlecht es gealtert ist. Der Nostalgiefaktor wird immer die subjektive Ansicht überwiegen, aber das ist auch nicht schlimm. Manchmal reicht es einfach eine schöne Erinnerung zu haben und sei es „nur“ zu einem kleinen Rollenspiel aus Japan, dass ein Fegefeuer entfacht hat, welches bis heute brennt.

Danke für die Aufmerksamkeit. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

Pokemon: Meisterdetektiv Pikachu | Podcast| Movietalk #2 (A Superbros Original)

Titel: Pokemon – Meisterdetektiv Pikachu
Originaltitel: Pokemon – Detective Pikachu
Regie: Robert Letterman
Laufzeit: 104 Minuten
Genre: Abenteuer, Fantasy, Videospielverfilmung
Erscheinungsjahr: 2019


Kernfakten zum Film

  • Titel: Pokemon – Meisterdetektiv Pikachu
  • Originaltitel: Pokemon – Detective Pikachu
  • Regie: Robert Letterman
  • Laufzeit: 104 Minuten
  • Genre: Abenteuer, Fantasy, Videospielverfilmung
  • Erscheinungsjahr: 2019
Movietalk Meisterdetektiv Pikachu

Fazit

Pokemom: Meisterdetektiv Pikachu ist ein grundsolider Abenteuer-Fantasyfilm mit Crime-Elementen, der ruhig etwas mehr in Richtung Thriller hätte gehen können. Wer Interesse an Pokemon, Videospielen allgemein oder soliden Filmen allgemein hat kann gern einen Blick riskieren. Daher gibt es die Wertung sehenswert!

Nintentalk #2: Pokemon

Nintentalk #2: Pokemon | Podcast [A Superbros Original]

Nintentalk #2: Pokemon

Weitere Beiträge zu Pokemon:

Pokemon – Der Film: Du bist dran! Review

Pokemon Snap Gedankenspiel

Pokemon – Aufstieg & Fall eines Fandoms

Pokemon: Let’s Go: Evoli

Superbros #3: Filme auf die wir uns 2019 (erste Jahreshälfte) freuen! | Podcast

Eine weitere Folge der Superbros geht an den Stadt und wir reden heute über einige Filme der ersten Jahreshälfte 2019, auf die wir uns sehr freuen.

Superbros Folge 3

Die restlichen Superbros Folgen:

Superbros #1
Superbros #2

Mein Pile of Shame Version 2 | Gedankenspiel

Ein weiteres Spielejahr geht zu Ende und der Stapel an Spielen, die ich spielen möchte/nachholen muss ist nicht kleiner geworden, sondern um einiges gewachsen. In der folgenden Liste werde ich Spiele aufzählen, die ich entweder nachholen möchte, noch fertig spielen muss oder denen ich sogar eine zweite Chance geben will. Wenn ihr eines der Spiele gespielt habt, würde mich eure Meinung dazu interessieren!

Die Liste wird immer wieder erweitert, wenn ein anderes Spiel beendet wird.

Aktuell spiele ich:

  • Tales of Vesperia (Nintendo Switch)
  • Far Cry 3
  • Far Cry New Dawn
  • Jump Force
  • Metro: Exodus

Playstation 4

  • Attack on Titan
  • Attack on Titan 2
  • Berserk and the Band of the Hawk (durchgespielt)
  • Dark Souls 2
  • Dark Souls 3
  • The Surge
  • Nioh
  • Xcom 2
  • Tales of Zesteria
  • I am Setsuna
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry 2
  • Devil May Cry 4
  • Yakuza Kiwami
  • Yakuza Kiwami 2
  • Yakuza 3
  • Yakuza 4
  • Yakuza 5
  • Yakuza 6
  • Yakuza 0
  • Yakuza: Dead Souls
  • Toukiden Kiwami
  • Toukiden 2
  • Watch Dogs 2
  • Hitman GO
  • Lara Croft GO
  • Dead Rising
  • Prey
  • Doom (2016)
  • Dishonored
  • Dishonored 2
  • Dishonored: Tod des Outsiders
  • The Last Remnant Remastered
  • Die Atelier Arland Trilogie
  • Star Ocean 4
  • Star Ocean 5
  • Resonance of Fate 4K/HD Edition
  • Hyperlight Drifter
  • Fist of the Northstar
  • Shenmue 1
  • Shenmue 2
  • God Eater Resurrection
  • God Eater 2
  • Gundam Versus
  • Dynasty Warriors 8
  • Dynasty Warriors 9

Nintendo Switch

  • Lost Sphear
  • Bayonetta
  • Bayonetta 2
  • Mario & Rabbids
  • Yomawari Midnight Collection
  • Stardew Valley

Zweite Chance

  • Monster Hunter World
  • Final Fantasy Dissidia NT
  • Breath of the Wild
  • Tales of Berseria

Retro Spiele

  • Secret of Mana
  • Mother
  • Star Fox
  • Star Fox 2
  • Resident Evil: Code Veronica (1/3 durch)
  • Final Fantasy 7 (zweiter Anlauf)
  • Final Fantasy 9 (zweiter Durchlauf)
  • ARC: Twilight of the Spirits
  • Forbidden Siren
  • Star Ocean 3

Wie man der Liste entnehmen kann, sind viele Action-Adventure, RPG’s und Action-RPG’s vorhanden. Ich hoffe zumindest im kommenden Jahr die Liste etwas zu verkürzen und euch mit interessanten Beiträgen zu versorgen!

Wootbox Dezember 2018 | Gedankenspiel

Die Instagram Community hat die Bilder von der aktuellen Wootbox bereits vor einigen Tagen bekommen aber euch wollte ich nicht aussen vor lassen! 😊

Mein Highlight ist, wie immer, das hochwertige T-Shirt! 😍

Der N64 „Stressball“ ist auch sehr praktisch und der Dragon Ball macht sich super im Regal!

Pokemon, Aufstieg und Fall einer Fanliebe! | Gedankenspiel

Das erste Videospiel, das ich selbst besessen habe war die Blaue Pokemon Edition für den Gameboy. Es war dieses Spiel, welches meine Laufbahn auf mehrere Arten beeinflusst hat. Zum einen wurde meine schier unsterbliche Liebe zu Rollenspielen geweckt und zum anderen wurde der Grundstein für meine Sympathie zu Nintendo gelegt.

In den folgenden Jahren nach dem Erscheinen der ersten Pokemon Generation waren die Spiele aus diesem Franchise für mich immer ein Highlight, wenngleich ich gestehen muss, dass ich die Handheldspiele den Ablegern für die großen Konsolen immer vorgezogen habe. Eine Ausnahme bildet Pokemon Snap für den Nintendo 64. Dies Spiel war bereits ein Thema auf meinem Blog. Wer Interesse hat, kann diesem Link folgen:

Zurück zu Pokemon. Mein absolutes Highlight war jahrelang die Silberne beziehungsweise Goldene Edition. Johto gefielt mir als Schauplatz ebenso gut wie die neuen Pokemon und die Möglichkeit nach Kanto, dem Schauplatz der ersten Generation, zurückzukehren schuf eine größere Welt.

Die Jahre vergingen, ich wurde älter und habe inzwischen andere Rollenspiele (Final Fantasy, The Elder Scrolls, Fallout, Tales of …) für mich entdeckt aber die Liebe zu Pokemon blieb bestehen. Im Laufe der Zeit habe ich nur 3 Generationen ausgelassen, und zwar X / Y, Weiß 2 / Schwarz 2 sowie Ultramond & Ultrasonne.

Als Pokemon Omega Rubin / Alpha Saphir, die Remakes zu Rubin / Saphir vom Gameboy Advance, angekündigt wurden, war meine Vorfreude und nachdem ich Omega Rubin knappe 60 Stunden intensiv gespielt habe war mir klar, dass das mein neuer Lieblingsteil der Pokemon Spiele ist. Sowohl grafisch als auch technisch und Handlungsmäßig war Omega Rubin hervorragend und hat meine Liebe zu Pokemon neu entfacht. Doch dann kam die Edition Sonne und Mond …

Beide Spiele glänzten durch einen neuen Ansatz im Franchise, allerdings konnte mich dieses Spiel, ich habe die Edition Mond gespielt, nie begeistert. Alles wirkte zwar frisch aber auch gleichzeitig total sperrig sowie bevormundend. Jede Kleinigkeit wurde erläutert, anstatt den Spieler das Spiel entdecken zu lassen und dabei war die Geschwindigkeit der Textboxen beinahe einschläfernd. Ich hielt 5 Stunden durch, gab dann aber enttäuscht auf und verkaufte die Edition. Das war vor 2 Jahren und seitdem steht die Reihe nicht mehr in meiner Gunst. Daran hat auch der aktuelle Pokemon Film nichts geändert.

Worauf will ich also hinaus? Pokemon hat und hatte für mich einen gewichtigen Stellenwert in meiner Laufbahn als Spieler und ich kann nicht sagen, wie sich mein Geschmack entwickelt hätte, wenn ich nicht vor all diesen Jahren die Blaue Edition gespielt hätte. Leider ist diese Fanliebe erloschen und ob die kommenden Pokemon Spiele für die Nintendo Switch etwas an diesem Umstand ändern werden ist fraglich.

Jetzt würde mich allerdings eure Meinung zu Pokemon interessieren. Wie steht ihr zu den Spielen, den Filmen, dem Anime oder gar dem Manga?

Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Das wars von meiner Seite. Wir lesen uns im nächsten Beitrag!

Pokemon Snap | Gedankenspiel

Pokemon Snap gehört zu meinen Lieblingen aus der großen Pokemon-Serie. Weiters ist Pokemon Snap eines meiner liebsten Nintendo 64 Spiele und ich warte seit Jahren auf eine Fortsetzung, ein Remake oder eine komplette Neuauflage.
In diesem Beitrag möchte ich meine drei Theorien vorstellen wie Nintendo diese IP zurückbringen könnte. Viel Spaß!


1. Mobile/AR Spiel

Nintendo ist zur Zeit sehr stark auf dem mobilen Sektor unterwegs und hat für Smartphones einige Apps veröffentlicht, die sehr populär sind und Großteils positive Resonanz erfahren haben.
So könnte eine Pokemon Snap App so funktionieren, dass man die Umgebung mit der Kamera des Smartphones abscannt und, mithilfe von Geotracking, die Pokemon themenmäßig dargestellt werden. Käfer-Pokemon im Wald, Pflanzen-Pokemon in Wiesen und so weiter. Meines Wissens nach funktioniert Pokemon GO nach einem ähnlichen Prinzip. Was diese Technik für Themen wie Datenschutz oder Privatsphäre bedeutet, brauche ich wohl nicht zu sagen und ich würde so ein Vorgehen auch nicht unterstützen.


2. Pokemon Snap für Switch/Switch 2

Meine zweite Theorie ist vermutlich die wahrscheinlichste, und zwar könnte Nintendo eine rundum erweiterte Version von Pokemon Snap für die Switch beziehungsweise für einen potenziellen Nachfolger entwickeln. Dafür spricht zum einen die positive Resonanz des N64 Spiels und zum anderen eine Aussage von Junichi Masuda, dem Director von Game Freak (Pokemon Entwickler), gegenüber der Website Kotaku, dass er ein Sequel gern sehen würde. Den Artikel habe ich euch nachfolgend verlinkt!

All Your Silliest (And Most Important) Pokémon Questions Answered – (c) Kotaku.com
Für ein Pokemon Snap 2 würde ich mir folgende Features wünschen:
Bedeutend mehr Umfang in puncto Level (Thematik/Struktur/Abwechslung) sowie der Anzahl an zu sehenden Pokemon. In diesem Fall wäre ich auch frei begehbaren Levels nicht abgeneigt.

Eine mögliche Bewegungssteuerung wäre, dank des HD Rumbles der Joy-Cons sicher lohnenswert, da man einerseits die Dynamik des Spiels erhöhen könnte und dank des präzisen Feedbacks, die Möglichkeit, Indikatoren für besonders gelungene Schnappschüsse einbauen könnte.

Diverse Onlinefunktionen, wie das teilen von Bildern und diese bearbeiten zu können oder Ranglisten für Fotos mit einer besonders hohen Punktzahl, da ein ähnliches Bewertungssystem bereits im N64 Spiel enthalten war.


3. Pokemon Snap als VR Erfahrung

Die dritte Theorie ist auch die unwahrscheinlichste. Nintendo hat bisher keine Ambitionen zum Thema VR gehegt und so schnell wird dieser Konzern auch nicht auf den Zug aufspringen. Dennoch wäre Pokemon Snap als VR Spiel beziehungsweise als VR Erfahrung sehr interessant und würde den Spieler so tief in die Welt der Pokemon eintauchen lassen wie noch nie zuvor.


Das waren so weit meine Theorien zu Pokemon Snap. Ich hoffe, euch hat diese kleine Kolumne gefallen. Was ist eure Meinung zu diesem Thema? Ich bin auf eure Meinung gespannt und wir lesen uns im nächsten Beitrag!